Männerwallfahrt 2022

Pilgergruppe auf dem Weg zum Bussen

Die Oberdischinger Gruppe auf dem Weg zum Bussen in Emerkingen. v.l. Nadine u. Hans Volz, Paul Bund, Lutz Grütze, Helga Bund, Rupert Schmucker

Nach 2 jähriger Corona-Pause machte sich eine Gruppe aus Oberdischingen am Pfingstmontag auf den Weg zum Bussen. Bei optimaler Wandertemperatur ging es um 3:30 Uhr los auf den höchsten Berg Oberschwabens. Die Tour führte entlang der Donau über Öpfingen, Ehingen, Rottenacker, nach Emerkingen. Dort wurde bei der Zimmerei Frankenhauser eine Rast eingelegt, die die Gruppe mit Kaffee, Wasser und Zopf wieder bestens versorgte. Frisch gestärkt ging es zügig weiter. Nach einer Strecke von 37 km, einer kurzen Stärkung besuchte die Pilgergruppe den Wallfahrtsgottesdienst mit Pater Alfred Tönnis OMI der unter dem Motto „Mit Blick auf den Bussen wagen“. Nach einer guten Andacht mit anschließender Einkehr war man sich einig, sich auch im nächsten Jahr wieder zur „Wallfahrt der Männer mit Familie“ auf den Bussen aufzumachen.