Das Fest Mariä Geburt erinnert an die Geburt der Maria, Mutter Jesu, und wird in mehreren christlichen Kirchen alljährlich am 8. September gefeiert.

Das Fest entwickelte sich Ende des 5. Jahrhunderts aus dem Weihefest der Kirche der Gottesmutter. Im 7. Jahrhundert wurde dieses Fest, der so genannte „Kleine Frauentag“, in der Ost- und Westkirche gefeiert. Dieses Fest bestimmte später den Termin des Festes Mariä Empfängnis neun Monate zuvor, am 8. Dezember.


Link zum Brauchtum: http://www.brauchtum.de/herbst/mariae_geburt.html