2018

22. Mai 72. Wallfahrt der Männer mit ihren Familien von unserer Seelsorgeeinheit auf den Bussen

Früh am morgen machten sich Wallfahrer zu Fuß und auch etwas später mit dem Rad zur Wallfahrt auf denn heiligen Berg Oberschwabens, den Bussen.

Auch im Jahr 2018 haben sich wieder   Wallfahrer aus unserer Seelsorgeeinheit auf dem fast 30km langen Weg zum   Bussen, „den heiligen   Berg Oberschwabens“ gemacht. Zwei Gruppen waren unterwegs:

Als Gruppe zu Fuß waren dieses Jahr 5 Wallfahrer von Rißtissen und 3 aus Griesingen unterwegs. Wie schon üblich,  traf man sich bei Schaiblishausen noch mit der Gruppe aus Untersulmentingen. Das Wetter war sonning aber noch nicht heiß. Ca. 5500 Wallfahrer fanden sich zum Gottesdienst mit  Weihbischof Matthäus Karrer aus Rottenburg. Pfarrer Menrad betonte, dass er die Bussenwiese noch nie so vollg erlebt hätte. Auch ein Schwalbenschwanz fand dies ganz toll und nutzte die Mütze eines Pilgers zum Sonne tanken.

Pressebericht in der SWP

Pressebericht in der Schwäbischen Zeitung (viele Bilder)