Kirchenchor

Der Kirchenchor Rißtissen trifft sich in "normalen Zeiten" wöchentlich donnerstags um 19:30 Uhr im Gemeindehaus Arche zur Probe. Zur Zeit wird leider aufgrund der pandemischen Entwicklung und der Chorleiter-Vakanz pausiert. Neue Sängerinnen und Sänger sind zum Wiederbeginn der Proben jederzeit herzlich willkommen.

Aktuelles

Natalie Klink verlässt den Kirchenchor Rißtissen - Chorleiter / -in gesucht                            

Unsere beliebte Dirigentin Natalie Klink aus Munderkingen wird den  Kirchenchor nicht weiter leiten. Aus persönlichen Gründen zieht sie aus der Region weg und kann unseren Chor daher nicht mehr dirigieren. Diese Entscheidung ist auch ihr schwer gefallen, da ihr der Kirchenchor in Rißtissen sehr am Herzen lag. Die Vorstandschaft und die ganze Sängergemeinschaft bedauern ihren Weggang sehr, ist aber auch erfüllt von tiefer Dankbarkeit für ihren 13-jährigen Dienst in unserer Kirchengemeinde. Mit ihrem professionellen Können und ihrer liebevollen Art war sie der Garant für dauerhaft gute Qualität im Gesang und eine sehr gute Harmonie in der Sängergemeinschaft.

Am Sonntag, den 24. Oktober gab es eine Verabschiedung des Chores in der Pfarrkirche Rißtissen. Wegen der Pandemiesituation konnten wir diesen Abschied leider nicht öffentlich im Rahmen eines Gottesdienstes vornehmen, der Kirchenchor selbst füllte den Kirchenraum bereits fast vollständig unter Einhaltung der gebotenen Abstandsregeln. Pfarrer Martin Danner begrüßte und betonte in seinen Dankesworten die Freude, die Musik und Gesang in der kirchlichen Gemeinschaft erwirkt. Vorstandsprecherin Marlene Christ bedankte sich im Namen des Chores für 13 erfolgreiche und harmonische Jahre und überreichte eine eigens gefertigte Stimmgabel mit eine Widmung vom Chor. Voller Emotion wünschte Natalie Klink  dem Kirchenchor weiterhin viel Glück und Erfolg und zitierte Theodor Fontane mit den Worten „Abschiedsworte müssen kurz sein wie eine Liebeserklärung!“. Nach ihren Worten gab es lang anhaltende Standing Ovations von allen Anwesenden.

Der Kirchenchor plante bereits ab Oktober dieses Jahres wieder schrittweise in vertretbarer Gruppengröße die Proben aufzunehmen. „Erst durften wir nicht singen, jetzt können wir nicht singen!“ so beschrieb Marlene Christ die Situation. Aber das soll sich ändern. Der Kirchenchor Rißtissen sucht nun zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen neuen Chorleiter oder eine neue Chorleiterin aus der Region. Eine Chorleiterausbildung und geeignete Sozialkompetenz sind dafür Voraussetzung, Erfahrungen mit der klassischen und modernen geistlichen Musik und der katholischen Kirchenliturgie wären wünschenswert. Unser  Kirchenchor ist attraktiv, er besteht derzeit aus 42 aktiven Sängerinnen und Sänger wir freuen uns auch noch auf weitere interessierte und gesangsfreudige Menschen aus der ganzen Seelsorgeeinheit. Wir suchen den Dirigenten oder die Dirigentin auf verschiedenen Kanälen, aber wir wissen auch, dass Mundpropaganda oft das beste Mittel ist, Aufmerksamkeit zu erwecken. Bitte erzählen Sie es weiter und motivieren Sie sich selbst oder geeignete Interessenten sich bei uns zu melden. Kontaktieren Sie unsere Vorstandsprecherin Marlene Christ (07392 – 7429) oder jemanden aus dem Vorstandsteam.

Stand: 1. Novmber 2021

Programm

Datum

geplante Auftritte und Veranstaltungen

Ort

 

Zur Zeit sind leider keine Chor-Auftritte und Veranstaltungen planbar, hoffentlich bald wieder!

 

Wer sind wir?

Der Kirchenchor Rißtissen ist ein gemischter Chor mit Frauen und Männern. Die Sänger und Sängerinnen stammen aus allen Gemeinden der Seelsorgeeinheit und weiteren umliegenden Gemeinden. Derzeit umfaßt der Chor 42 aktive Mitglieder. Davon singen 15 im Sopran, 18 im Alt, 4 im Tenor und 5 im Bass. 35 Sänger und Sängerinnen sind aus Rißtissen, 8 weitere Sänger und Sängerinnen kommen aus umliegenden Gemeinden.

Der sogenannte "Präses" des Kirchenchores ist Pfarrer Martin Danner. Einige Förderer unterstützen den Chor mit ihren jährlichen Spenden. Wenn Sie Förderer des Kirchenchors zum Erhalt des geistlichen Gesangs werden wollen, wenden Sie sich bitte an eines unserer Mitglieder im Vorstandsteam.


Das  Vorstandsteam wurde zuletzt am 17.01.2019 in der Mitgliederversammlung gewählt und besteht aus folgenden Personen:

Außenkontakt:

Marlene Christ

Finanzen:

Marga Braig

Besuche, Beerdigungen, Ehrungen:

Beate Körner, Evi Poltorak

Feste, Veranstaltungen, Ausflüge:

Lothar Gabel, Thomas Huber

Schriftführer, Öffentlichkeitsarbeit:

Martin Stückle

1. Notenwart:

Monika Wösthoff

Zudem agieren Karin Gabel als 2. Notenwart und Amelie Fiesel mit Hans Möhrle als Kassenprüfer.

Unsere grundsätzliche Aufgabe ist die musikalische Mitgestaltung der kirchlichen Feiern. Wir vertiefen mit unserem Gesang die Liturgie, verkünden den Glauben und singen Gott zum Lob und den Menschen zur Freude.

Wir singen vielerlei Liedgut: lateinische und deutsche Messen, Motetten, Psalmen, Kyrie Rufe, Choräle, Choralmessen, Spirituals, neue geistliche Lieder und Kanons. In Gottesdiensten werden wir oft von unseren Organistinnen Margit Freudenreich und Claudia Raiber wirkungsvoll unterstützt. Zu besonderen Anlässen begleiten uns auch weitere Instrumente.

Von Zeit zu Zeit führen wir auch Kirchenkonzerte auf. Unser letztes großes Projekt war 2018 das Adventskonzert mit einem weiteren Chor, der "Gruppe Gemeinsam" aus Dächingen und einem musikalischen Bläserquintett.

Chorproben

Immer am Donnerstag proben wir um 19:30 Uhr im Gemeindehaus Arche.

Pro Jahr haben wir ca. 35 Chorproben und ca. 10 Singtermine.

Jeder am Kirchengesang Interessierte aus der Seelsorgeeinheit ist jederzeit zu einer Teilnahme an einer Chorprobe herzlich eingeladen. Probieren Sie es einfach mal aus.

Geselliges

Wir haben einerseits viel Freude am Singen zur Ehre Gottes und pflegen andererseits eine sehr aktive Gemeinschaft.

Jedes Jahr zur Fasnetszeit mutieren die Sänger und deren Angehörige zu einer munteren Zigeunergemeinschaft. 2 Wochen vor Fasnet laden wir ein zum traditionellen Zigeunerball. Am Fasnetssonntag wandern wir als Zigeunergruppe in einen benachbarten Ort zur Ermunterung der Bevölkerung und fröhlichen Einkehr. Am Rosenmontag wird in Rißtissen das Rathaus gestürmt. Die Zigeunertradition besteht seit 1988.

Im Sommer veranstalten wir jährlich ein fröhliches Grillfest mit Sängern und Angehörigen.

Die Jahresfeier ist ein sehr bedeutender Abschluß und Dank für den Chor zum Ende eines jeden Jahres.

 

Geschichte

Ein genaues Gründungsdatum des Kirchenchores in Rißtissen ist nicht bekannt. Erste schriftliche Aufzeichnungen über Kirchenchorsänger gibt es im Jahr 1847. Dort wurde in einer Gemeinderatssitzung vom 16. Mai ein Ansuchen von Kirchenchorsängern behandelt. Sie wollten, dass der Gemeinderat ihren Lohn beim Oesch-Flurgang aus der Gemeindekasse erhöht. Die 12 Sänger bekamen dafür zusammen 36 Kreuzer.

Der Gemeinderat beschloss folgendes: Die Sänger bekommen eine neue Zulage von 1 Gulden 24 Kreuzern  mit der Begründung: "Weil es eine Erbauung des Gottesdienstes seye, was durch den Gesang noch viel rühriger werde."

1910 wurden bei einem silbernen Priesterjubiläum urkundlich die Verdienste des Kirchenchores gewürdigt.

 

 

 

Kontakte

Marlene Christ07392 / 7429
Martin Stückle07392 / 80367
Beate Körner07392 / 18893