Zur Zeit bestehen die Ministranten aus 28 Jugendlichen im Alter von 10 bis 20 Jahren.

Aktion Schutzengel; Handy sammeln

Wir Minis aus Rißtissen wollen dazu aufrufen alte Handys für einen guten Zweck zu recyceln. Über 124 Millionen ausgedienten Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Dabei können diese Geräte noch viel Gutes bewirken.

Im Rahmen der „Aktion Schutzengel“ ruft Missio gemeinsam mit ihrem Partner „Mobile-Box“ zum Recycling alter und ausgedienter Handys auf. Die gesammelten Handys werden von Mobile-Box recycelt oder zur Wiederverwendung aufbereitet.

An erster Stelle steht hierbei der Umweltschutz. Da die seltenen und wertvollen Rohstoffe recycelt werden, muss weniger Material umweltschädigend abgebaut werden. Nicht recycelbare Stoffe werden fachgerecht entsorgt und können somit nicht mehr die Umwelt belasten. Darüber hinaus erhält Missio von Mobile-Box einen Teil des Recyclingerlöses für Hilfsprojekte im Kongo. So trägt ihr altes Handy dazu bei, Familien in Not ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Wir Minis hatten hierfür Sammelboxen and Bäckerei Staib“  und „Thommys Getränkewelt“ in Rißtissen aufgestellt in welche die ausgedientes Handy bis zum 15.12.2020 eingeworfen werden konnten. Die SWP hat auch darüber berichtet: Artikel in der SWP
 

Die Handysammelaktion war ein riesiger Erfolg. Es wurden 330 Handys für den guten Zweck zu sammeln. Die gesammelten Handys werden  fachgerecht recycelt und tragen nun zu einem menschenwürdigeren Leben für Familien im Kongo bei.

 

Neue Ministranten aufgenommen

Am 15 Nov. 2020 wurden vier neue Ministranten in die Ministrantenschar in Rißtissen aufgenommen. Pfr. Blome hat und die Oberminis habe sie herzlich willkommen geheißen.

Ehrungen und Verabschiedung

Am Sonntag, dem 25.11.2018, fand die Ehrung und Verabschiedung der Ministranten in Rißtissen statt. Für 5 Jahre Dienst in Rißtissen bekamen Amelie Freudenreich, Alexander Romer und Elias Schwarz eine Urkunde überreicht. Für 10 Jahre bekam Theresa Hoffmann ebenfalls eine Urkunde. Verabschieden mussten wir uns von Simon Schmid und Simon Stückle, die ihren Dienst nach 4 und 8 Jahren beenden. Wir bedanken uns bei den Geehrten, Verabschiedeten und allen weiteren Ministranten für ihren ganzjährigen Dienst als Ministrant.

Die Oberministranten